Stiftung Casa Immanuel – Perspektive durch Lebensberatung.
16 Okt 2017
Casa Immanuel, Casa Mulin, Casa aktuell

Casa aktuell Woche 42

Mitarbeiter-Retraite 2017

Die letzte Woche stand im Zeichen der Mitarbeiter-Retraite 2017. In verschiedenen Etappen setzten sich zuerst die Geschäftsleitung und später auch die restlichen Mitarbeiter intensiv mit dem Thema "Verantwortung" auseinander. Was ist Verantwortung? Was bedeutet es, Verantwortung zu übernehmen? Was heisst es für jeden von uns persönlich wie auch als Mitarbeiter in den verschiedenen Rollen?
Neben der intensiven thematischen Auseinandersetzung kam auch die Beziehungspflege nicht zu kurz: Wir genossen die kulinarische, spielerische wie auch sportliche Gemeinschaft miteinander in vollen Zügen! Motiviert starten wir mit Jesus zusammen in den nächsten Abschnitt des Umsetzens und des Sammelns von neuen Erfahrungen.

Dran bleiben ... Kurse- und Themenabende

Ob Themenabend oder Kurzseminare: Über das ganze Jahr verteilt finden Sie bei uns Kurse und Weiterbildungen, die Ihre innere Stärke - Ihre Persönlichkeit stärken. Viel Spass beim Stöbern:

Fortlaufende Agenda

 

Für den Gaumen ...
Aktueller Menuplan Casa Immanuel

1-august-brunch-2016-46

 

08 Okt 2017
Casa Immanuel Mose2 Casa aktuell

Umgang mit Grenzsituationen

Mit Mose durch die Wüste

Am Wochenende machten wir uns mit fünf Kursteilnehmern auf die Reise in Moses letzten Lebensabschnitt: einer 40 Jahre langen Wüstenwanderung. Unter dem Titel "Grenzsituationen - Chance oder Zerbruch" liessen wir diese Wüstenreise in unser persönliches Leben sprechen. Von Anfang an erlebten wir ein sehr offenes und feines Miteinander. Die Teilnehmer gewannen neue Perspektiven in ihren Verhaltens- und Beziehungsmustern. Wir freuen uns über ihre Schritte ins Leben und wünschen ihnen ein gutes Ankommen zu Hause.

Dran bleiben ... Kurse- und Themenabende

Ob Themenabend oder Kurzseminare: Über das ganze Jahr verteilt finden Sie bei uns Kurse und Weiterbildungen, die Ihre innere Stärke - Ihre Persönlichkeit stärken. Viel Spass beim Stöbern:

Fortlaufende Agenda

 

Für den Gaumen ...
Aktueller Menuplan Casa Immanuel

1-august-brunch-2016-46

 

02 Okt 2017
Casa Immanuel Gesprächszimmer Casa aktuell

Neue Etappe im Umbau

Neue Gesprächszimmer eingerichtet

Vergangene Woche ging es an die Einrichtung unserer neuen Gesprächszimmer. Mit viel Liebe zum Detail gestalteten die Mitarbeiter unseres Zimmerprojekts zusammen mit den Lebensberatern den wohnlichen Flair der neuen Beratungszimmer. Jeder Raum wurde ganz individuell geprägt. Möbel wurden hauptsächlich aus unserem vorhandenen Repertoire ausgesucht, Bilder aufgehängt, Vorhänge angebracht und Deko passend zum Zimmernamen kreiert. Schon einige Ratsuchende hatten das Privileg, ihre Lebensberatungsgespräche in den neuen Räumen durchzuführen und genossen die Herzensatmosphäre.

25 Sep 2017
Casa Immanuel neue Gesprächszimmer Casa aktuell

Neuer Farbanstrich

Gesprächszimmer neu gestrichen

Der Umbau ging vergangene Woche in grossen Schritten weiter. Die Wände unserer neuen Gesprächszimmer bekamen einen neuen Farbanstrich, Holzböden wurden gelegt, Sockelleisten montiert. Unser Bauteam machte wieder ganze Arbeit. Am Montagmorgen trafen wir uns wie gewohnt als Mitarbeiterteam, um gemeinsam die Woche zu beginnen. Spontan entschieden wir uns, zusammen durch die neu renovierten Gesprächszimmer zu gehen und sie im Gebet einzunehmen. Dies war ein besonderer Moment für uns alle. Wir freuen uns nun sehr darauf, die Zimmereinrichtung zu gestalten und sie bald für unsere Ratsuchenden zu eröffnen.

Dran bleiben ... Kurse- und Themenabende

Ob Themenabend oder Kurzseminare: Über das ganze Jahr verteilt finden Sie bei uns Kurse und Weiterbildungen, die Ihre innere Stärke - Ihre Persönlichkeit stärken. Viel Spass beim Stöbern:

Fortlaufende Agenda

 

Für den Gaumen ...
Aktueller Menuplan Casa Immanuel

1-august-brunch-2016-46

 

18 Sep 2017
Casa Immanuel Umbau Casa aktuell

Grosser Umbau in der Casa Mulin

Umbau während Betriebsferien

Pünktlich um 7.30 Uhr am Montagmorgen hörte man in der Casa Immanuel lebhaftes Begrüssen, Lachen und Erzählen - das Mitarbeiterteam war nach den Betriebsferien wieder vereint. Die einen waren vom sonnigen Süden wieder eingeflogen, die anderen hatten hier vor Ort die Stellung gehalten und in einem intensiven Baueinsatz Grossartiges geleistet. Wände wurden an der einen Stelle durchbrochen, an anderen Orten Mauern gezogen, Türen versetzt, so dass neue Gesprächs- und Gästezimmer entstanden. Unser Bauteam gab alles. Mitarbeiter, externe Bauarbeiter und ehrenamtliche Helfer arbeiteten Hand in Hand und wurden täglich von Freunden mit feinen Snacks für die Pausen versorgt. Die Stimmung war genial und kollegial.

Diese Woche geht es weiter mit Verputzen und Malen. Wir freuen uns schon jetzt auf das Einrichten der Zimmer.

 

Dran bleiben ... Kurse- und Themenabende

Ob Themenabend oder Kurzseminare: Über das ganze Jahr verteilt finden Sie bei uns Kurse und Weiterbildungen, die Ihre innere Stärke - Ihre Persönlichkeit stärken. Viel Spass beim Stöbern:

Fortlaufende Agenda

 

Für den Gaumen ...
Aktueller Menuplan Casa Immanuel

1-august-brunch-2016-46

 

31 Aug 2017
Casa Immanuel Casa aktuell

Betriebsferien 2017

Betriebsferien in Kalenderwoche 36 und 37

Wir haben vom 2. – 17. September 2017 Betriebsferien. Während dieser Zeit ist unser gesamter Gästebetrieb geschlossen. Es finden keine Kurse, Timeouts oder Themenabende statt. Die Küche bietet während der gesamten Zeit keine Mahlzeiten an.

Für Notfälle sind wir gerne für Sie da:
Festnetz          +41 81 920 05 55 von Montag bis Freitag 10.00 - 12.00 Uhr oder
Notfalltelefon +41 79 510 02 00

Herzlich Willkommen auf Wiedersehen nach unseren Ferien.

 

Dran bleiben ... Kurse- und Themenabende

Ob Themenabend oder Kurzseminare: Über das ganze Jahr verteilt finden Sie bei uns Kurse und Weiterbildungen, die Ihre innere Stärke - Ihre Persönlichkeit stärken. Viel Spass beim Stöbern:

Fortlaufende Agenda

 

Für den Gaumen ...
Aktueller Menuplan Casa Immanuel

1-august-brunch-2016-46

 

28 Aug 2017
Casa Immanuel Resilienztraining Casa aktuell

Abschluss des 8 wöchigen Resilienztrainings

Kursabschluss

Vergangenen Freitag hiess es Abschied nehmen. Koffer wurden gepackt und Autos beladen. Wunderbare und intensive 8 Wochen Resilienztraining liegen hinter uns. Unter dem Motto "Neue Perspektiven entdecken" tauchten die Teilnehmer in tiefe persönliche Prozesse ein und machten sich auf ihren individuellen Versöhnungsweg. Als wir am Abschlussabend die Vorher- und Nachher - Fotos betrachteten, waren wir überwältigt von der Veränderung, die in ihren Gesichtern sichtbar war. Neben allen inneren Wiederherstellungsprozessungen, kamen auch die Unternehmungen in der Freizeit nicht zu kurz. Vom wöchentlichen Beachvolleyball über einen sportlichen Steilanstieg zum Martinsloch, einer Trottinettour bis hin zu einem Heliflug suchten die Teilnehmer immer wieder das Abenteuer. wir wünschen ihnen ein gutes Ankommen und einleben wieder zurück im Alltag.

 

27 Aug 2017
Casa Immanuel Vortrag bei SGM

Besuch bei der SGM Langenthal

Krisen überwinden - Perspektiven gewinnen

Unsere Lebensberater besuchten am 29. September 2017 die SGM Langenthal. Sie lernten die Klinik kennen und stellten mit dem leitenden Oberarzt fest, dass die Casa Immanuel und sie als Klinik einen ähnlichen Herzschlag haben. Alle erlebten ein wohlwollendes und wertschätzendes Miteinander. Als Abschluss des gemeinsamen Tages hielt Monika Graf dort einen Vortrag, der ein sehr positives Echo fand. Der Titel lautete «Krisen überwinden – Perspektiven gewinnen». Hier ein Extrakt daraus:

Warum geraten wir überhaupt in Krisen? Dies war die Einstiegsfrage. Wir als Casa Immanuel gehen davon aus, dass in jedem Menschen drei Urbedürfnisse angelegt sind, die sein Denken, Fühlen und Handeln antreiben:

1. Wer liebt mich bedingungslos?
2. Wer meint mich vorbehaltlos?
3. Wo gehöre ich voraussetzungslos dazu?

Diese drei Urbedürfnisse waren im Paradies zu 100% gestillt. In unserer Welt sind sie zu Fragen bzw. inneren Motoren geworden, die unser Tun antreiben, um in einer Welt, in der Lieblosigkeit, Abwertung, Ablehnung und Ausgrenzung alltäglich sind, bestmöglich zu überleben. Die ungenügende Stillung eines oder mehrerer dieser drei Grundbedürfnisse ist somit die Wurzel jeden Mangels, den wir in bestimmten Lebenssituationen empfinden. Dieser Mangel muss auf irgendeine Art und Weise immer wieder kompensiert werden, um uns selbst das Gefühl zu geben, auf dieser Welt eine Lebens- und Daseinsberechtigung zu haben. Somit leben wir in der permanenten Spannung zwischen Fülle bzw. Erfüllung und dem Zwang zur Kompensation.

Die zweite wichtige Grundlage vor der Krise ist, dass wir dazu geschaffen wurden, Beziehung zu leben. Doch durch unsere ungestillten Urbedürfnisse landen wir nicht in erfüllten, sondern in abhängigen Beziehungen, die darauf basieren, unseren Mangel zu kompensieren.

In die Krise stürzen wir dann, wenn unsere Kompensationsmechanismen nicht mehr funktionieren. In unserem Gefühl wird uns der Boden entzogen, unsere vermeintlichen Daseinsberechtigungen brechen zusammen. Was jetzt?

Wichtig ist, nun nicht zu verdrängen, sondern uns selbst einzugestehen, dass wir uns in einer Krise befinden. Wir dürfen uns darin annehmen. Dies braucht Zeit. Wenn wir bereit werden, darin Verantwortung für uns zu übernehmen, dürfen wir uns ehrlich die Fragen stellen: Was ist passiert? Was sind unsere eigenen seelischen Verletzungen und Defizite, die uns in diese Situation gebracht haben? Was brauchen wir zurzeit? Was ist unser nächster Schritt? Dann setzt eine Phase der Neuorientierung und Auseinandersetzung ein. Wir setzen uns rational und emotional mit der Situation auseinander. Wir lassen unsere Emotionen zu und verarbeiten sie in einem begleiteten Prozess, bis wir bereit sind, in der Tiefe mit den Personen, die uns verletzt haben, Frieden zu schliessen. Wir entlassen sie komplett und tragen ihnen und auch uns selbst nichts mehr nach. Darauf aufbauend werden wir bereit, unsere destruktiven Verhaltensmechanismen, die nichts anderes als ein innerer Rachefeldzug sind, in lebensbejahende Verhaltensgrundlagen umzuwandeln und gegenteilig zu handeln. Dies bedeutet z.B. Konfrontation statt Rückzug, Hand reichen statt Faust im Sack, Entschiedenheit statt Unklarheit, Eigenständigkeit statt Abhängigkeit, Grenzen setzen statt missbrauchen usw. 

In diesem Prozess gewinnen wir neue Perspektiven, setzen uns mit Entwicklungsmöglichkeiten auseinander und planen konkrete Handlungsschritte. In der Casa Immanuel geht es uns darum, Menschen in die Fülle ihres einzigartigen Potenzials und in die Unabhängigkeit von Umständen zu begleiten. Wisse, wer du bist, damit du sein kannst.

 

21 Aug 2017
Casa Immanuel Auslandgruppe2017 Casa aktuell

Casa Auslandgruppe in Kroatien

Meer - Essen - Leben - Schenken

Ein Abenteuer ging vor einer guten Woche zu Ende, als unsere Auslandgruppe nach 16 stündiger Autofahrt von Kroatien wieder wohlbehalten in der Schweiz eintrudelte. Neun Tage Erholung und Erlebnis pur in einer traumhaften Bucht der Insel Cres liegen hinter den Teilnehmern. Neben allen tiefen persönlichen Prozessen kam auch der Spassfaktor nicht zu kurz. Es wurde viel gelacht und gemeinsam unternommen. Für die Abenteuerlust war bestens gesorgt bei einer stürmischen Seefahrt zur blauen Grotte. Ansonsten wurden alle mit viel Sonne und Wärme verwöhnt, so dass sie das tiefblaue Meer als kühle Erfrischung genossen. Wir freuen uns an allem Erlebten und wünschen allen Teilnehmern ein gutes Eintauchen wieder zurück im Alltag.

 

14 Aug 2017
Casa Immanuel, Casa aktuell: Resilienz

Resilienz nach Feierabend

Resilienz nach Feierabend - ein Wochenende in Castrisch

Dieses Wochenende trafen sich die Teilnehmer des Kurses „Resilienz nach Feierabend“ in Castrisch, um sich nochmals intensiv mit dem Versöhnungsweg auseinanderzusetzen. In Gruppen- und Einzelarbeiten setzten sich die Teilnehmenden intensiv mit den Herausforderungen des Alltags auseinander. Sie lernten an sich und der Gruppe, welchen Herausforderungen sie sich zurzeit stellen und entwickelten gemeinsam Ideen, um die durch den Versöhnungsweg gewonnene Freiheit mit Leben zu füllen. Es waren intensive Tage, die mit einem Picknick hoch über Castrisch in einer warmen Stube belohnt wurden.