Stiftung Casa Immanuel – Perspektive durch Lebensberatung.
03 Dez 2018
Stiftung Casa Immanuel aktuell

Casa aktuell, Woche 49

Der Richterstuhl und seine Bedeutung

In unserer Retraite setzten wir uns unter anderem auch mit dem Richterstuhl und seiner Bedeutung auseinander. Welche Konsequenzen entstehen, wenn wir uns zum Richter erheben und - anstatt Selbstreflexion und Klärungsgesprächen - mit dem Finger auf andere zeigen? Und gerade weil wir mit diesen Themen beratend und begleitend unterwegs sind, schauten wir auch als Team nochmals genau hin, wie wir intern damit umgehen.
Gegen eine gesunde Urteilsfähigkeit auf Augenhöhe ist ja nichts einzuwenden, aber woher kommt dieser kaum kontrollierbare Drang, allem und jedem auch noch einen moralischen Stempel zu verpassen? Diese Frage vertieften wir in der letzten Jesusbegegnung vom Sonntagabend. Vom Baum der Erkenntnis über Gut und Böse (dem Richterbaum) bis zum Weg zurück ins Beziehungszelt mit mir, mit Gott und mit meinem Gegenüber, setzten wir uns mit dem Phänomen des Richtens auseinander. Die Quintessenz: Es braucht immer wieder aufs Neue die Erkenntnis, welche Richter-Tendenz sich in mir gerade zeigt, mit welchem Anspruch ich sie verbinde - und schlussendlich die Frage, ob ich bereit bin, diesen Anspruch loszulassen. Nur so kann ich vom Richterstuhl wieder zurück ins Beziehungszelt, das mir Freiheit schenkt.

Dran bleiben ... Kurse- und Themenabende

Ob Themenabend oder Kurzseminare: Über das ganze Jahr verteilt finden Sie bei uns Kurse und Weiterbildungen, die Ihre innere Stärke - Ihre Persönlichkeit stärken. Viel Spass beim Stöbern:

Fortlaufende Agenda

26 Nov 2018
Casa Immanuel Retraite 2018 Casa aktuell

Ein Wochenende in unserer „Hütte“

Eine klärende, stärkende Läuterung!

Hinter uns liegt ein Retraitenwochenende, das in die Geschichte eingehen wird. Wir quartierten uns als Mitarbeiterteam in die Casa Mulin, unsere "Hütte", ein und verbrachten dort ein Wochenende, das dem bekannten Bestseller "Die Hütte" in Intensität in nichts nachstand. Wir erlebten tiefe Versöhnung mit der Geschichte der Casa Immanuel, die uns zu einem Neuaufbruch führte. Wir freuen uns riesig über das, was in jedem einzelnen Leben und im ganzen Werk entstanden ist. Nun heisst es, dieses neue Land ganz praktisch einzunehmen und darin zu leben.

Ein Ausflug in ins Schoggiland Läderach versüsste uns das intensive Wochenende. Doch nicht nur die Schokolade, sondern auch unsere Casa - Küche verwöhnte uns nach Strich und Faden. Mit grosser Leidenschaft beschenkten uns ehrenamtliche Mitarbeiter mit kulinarischen Köstlichkeiten. Neu motiviert starteten wir heute morgen gemeinsam in die neue Woche und sind gespannt, was dieser Neubeginn alles bringen wird.

19 Nov 2018
Casa Immanuel, Casa aktuell

Das Menschenbild im modularen Resilienztraining

Eigene Wertvorstellungen entschlüsseln

Im zweiten Modul des neu gestarteten modularen Resilienztrainings ging es um das Thema Menschenbild. Nach einem nicht ganz einfachen Einstieg geschah während des Moduls plötzlich ein Durchbruch und die Teilnehmer konnten ihre Perlen und Diamanten aus dem Prozess für sich mitnehmen. Es wurden Entscheidungen fürs Leben getroffen! Reich beschenkt sind sie nun wieder in ihrem Alltag und können das Erkannte und Erlernte in der Praxis einüben. Im nächsten Modul geht es dann ans Thema Eigenverantwortung.
Monika Graf und Daniel Linder durften ebenfalls an diesem Wochenende ein Seminar zum Thema Resilienz in einer christlichen Gemeinde in Bern durchführen. Die Veranstaltung mit über 60 Teilnehmern war ein voller Erfolg!

12 Nov 2018
Königin Esther Casa Immanuel

Krone richten – auf Augenhöhe konfrontieren

Mutig sein in schwierigen Situationen

Wie geht das? Wir machten uns mit den Teilnehmerinnen unseres Kurzseminars vergangene Woche auf eine Reise ins persische Grossreich zu Königin Esther und kamen ihrem Geheimnis auf die Spur, innere Stärke zu finden, die unabhängig von den Umständen ist. Dabei erhielten wir von ihr wertvolle Impulse, wie wir in Augenhöhe konfrontieren können statt uns in einem Machtkampf zu verlieren. Wir erlebten eine einzigartige kostbare Zeit, in der bei den Teilnehmerinnen viel Wiederherstellung in ihrer Würde als Frau passierte. Wir wurden reich beschenkt - nicht zuletzt durch unsere Casa-Küche, die uns mit persischen Köstlichkeiten verwöhnte.

05 Nov 2018
Casa Immanuel aktuell, Woche 45

Religiöser Missbrauch – ein heisses Eisen

Kurzseminar: Religiösen Missbrauch aufdecken

Was passiert, wenn 13 Kursteilnehmer, die aus den unterschiedlichsten Hintergründen zusammentreffen und sich über ein äusserst heisses Eisen wie religiösen Missbrauch austauschen? Dank unserer aufnehmenden Atmosphäre im Haus entstand schnell eine unglaubliche Offenheit, ohne dass jemand emotional "abtauchte". Selbst Teilnehmer, die zum ersten Mal hier waren, konnten sich voll hineingeben. Neben der Beleuchtung von Ursachen des religiösen Missbrauchs kamen auch daraus entstandene Reaktionsmuster zur Sprache. Mit jeweils einem konkreten Veränderungsschritt gingen alle Teilnehmer bereichert nach Hause.

29 Okt 2018
Casa Immanuel Herzenstag 2018

Ein Herzenstag zum 15-jährigen Jubiläum

Frische Impulse für Netzwerker und Vermittler

Herz teilen, Atmosphäre tanken, gemeinsam feiern, darum ging es an unserem Herzenstag vergangenen Samstag. Wir feierten mit unseren Gästen 15 Jahre Casa Immanuel. Eingeladen waren vorwiegend Menschen, die unser Haus besser kennenlernen wollten. Wir erlebten einen wunderschönen Tag mit vielen Herzensbegegnungen. Unsere Gäste bekamen in Plenumsveranstaltungen und Workshops einen Einblick in die Themen und Anliegen unseres Werkes. Liebevoll gestaltete Räumlichkeiten luden ein, die Atmosphäre in unserem Haus selbst zu erleben. Bei der Hausführung war es gar nicht so einfach, unsere Gäste zu motivieren, die Gästezimmer wieder zu verlassen, da sie sich darin so wohl fühlten. Regionale Köstlichkeiten taten das ihre zum leiblichen Wohl. Wir freuen uns an den neuen Beziehungen, die entstanden sind und sind gespannt, wie es weitergeht.

22 Okt 2018
Casa Immanuel Modulkurs Casa aktuell

Abschluss 4-wöchiges Resilienztraining

Unser 4-Wochen-Kurs steuert auf den Abschluss zu

Die letzte Kurswoche unseres 4-Wochen-Resilienztrainings ist angebrochen und wir dürfen mit 10 reich beschenkten Teilnehmern ihre Perlen und Diamanten sammeln, die sie während des Kurses entdecken konnten. Auch wenn wir immer noch sehr vom Konzept unseres 8-Wochen-Kurses überzeugt sind, bestätigt sich die Notwendigkeit dieser 4-Wochen-Kurse, auch aufgrund der beschleunigten und immer komplexer werdenden Realitäten der Arbeitswelt. Trotz der kürzeren Kurszeit ist ein thematischer Tiefgang möglich, der eine ganzheitliche persönliche Standortbestimmung ermöglicht und unseren Ansatz des Versöhnungswegs praktisch erfahrbar macht. Wir sind einmal mehr begeistert und dankbar für alles Erlebte!

15 Okt 2018
Casa Immanuel Woche 42

Spielerisch ins neue Modulare Resilienztraining gestartet

Praxisnahes Einüben von Resilienz

Am Donnerstag startete eine lebendige Gruppe mit dem modularen Resilienztraining: Sie machten sich gemeinsam auf, um die nächsten 12 Monate ihre Resilienzfähigkeit zu stärken. Eine der tragenden Säulen der Resilienz ist die Beziehungsorientierung. Diese lebten und pflegten sie ausgiebig in langen Spieleabenden. Vollbepackt mit Bündner Sonne und neuen Ideen machte sich die Gruppe am Sonntag wieder auf den Weg, um die neuen Erkenntnisse die nächsten vier Wochen im Alltag praktisch anzuwenden.

 

08 Okt 2018
Casa Immanuel Mose Casa akuell

Resignation überwinden – Berufung leben

Mit Mose durch Höhen und Tiefen

Ein Sklavenjunge, der im reifen Alter das ägyptische Grossreich auf den Kopf stellt, sprach am Wochenende im Kurzseminar "Resignation überwinden - Berufung leben" zu unseren Herzen. Moses Lebensgeschichte nahm uns mit in scheinbar ausweglose Situationen und zeigte einen Weg auf, wie wir in solchen Umständen wieder vertrauen lernen können. Die Teilnehmer setzten sich motiviert und engagiert mit vielen Fragen zum Thema Resignation und Berufung  auseinander.

Parallel dazu begann unser 4-wöchiges Resilienztraining, in dem sich die Teilnehmer nach einem Überblick der Resilienzfaktoren mit ihren Wertvorstellungen und ihrem Menschenbild beschäftigten. Wir freuen uns über die vielen Gäste, die wir zur Zeit in unserem Haus begleiten dürfen.

 

01 Okt 2018
Casa Immanuel Menüplan aktuell

Ein Wochenende in der Hütte

Ein persönliches Hüttenerlebnis

An diesem (verlängerten) Wochenende durften wir eine Schar von motivierten Kursteilnehmern bei uns begrüssen, die sich mit der Thematik rund um den bekannten Film "Die Hütte - Ein Wochenende mit Gott" auseinandersetzen wollten. Mit viel Herzblut und Tiefgang führten Thomas und Susanne die Teilnehmer durch diese Herzensthemen, so dass sie erfüllt und gestärkt am Sonntag die Heimreise antreten konnten.
Direkt im Anschluss startete unser 4-Wochen-Resilienztraining mit 10 Teilnehmern, wow! Wir freuen uns auf den bevorstehenden gemeinsamen Weg, gemäss dem Kurs-Motto "Sehnsucht wecken - Freiheit entdecken": Es sind Schritte ins Leben, die sich lohnen werden!