Stiftung Casa Immanuel – Perspektive durch Lebensberatung.
28 Okt 2019

Zusammen geht`s besser

Mitarbeiter Retraite 2019

Eine knappe Woche ist es her, dass wir das Finanzierungsprojekt für unser neues Auto auf der Crowdfunding Plattform Lokalhelden aufgeschalten haben. Unsere Begeisterung ist gross! Ganze 80% sind schon finanziert. Vielen herzlichen Dank an alle Unterstützer! Wir fiebern weiter mit und freuen uns über jedes Prozent, das die "Rakete" steigen lässt.

Eine Art Raketenstart erlebten wir auch vergangenes Wochenende in unserer Mitarbeiterretraite:

Wir haben uns entschieden, dass wir als Unternehmensform einen neuen Kurs einschlagen wollen: weg vom KMU (kleine und mittlere Unternehmen) und hin zum Familientisch. Was heisst das? Es ist uns ein Anliegen, die ursprüngliche DNA der Casa Immanuel wieder mehr auszuleben. Ganz praktisch bedeutet das, dass die einzelnen Fachbereiche mehr zusammenrücken. Wir werden uns von der Hotellerie wegentwickeln und die Gäste wieder mehr in die Mithilfe im Betrieb integrieren nach dem Motto: "Vom Hotelzimmer zum Zimmer mit WG-Charakter". Unsere 4- und 8-wöchigen Resilienztrainings werden weniger im Seminarstil gehalten. Gemeinsam "Leben teilen" wird mehr im Vordergrund stehen.

Diese grundlegenden Veränderungen bedeuten, dass sich alle Mitarbeiter neu entscheiden werden, ob das ihren Ausrichtungen weiterhin entspricht. Ob sie sich aus vollem Herzen an diesen Familientisch setzen wollen. Ein neues Kapitel in der Casa-Geschichte ist aufgeschlagen und wir sind gespannt, was wir im Vertrauen auf unseren Gott alles erleben werden.

21 Okt 2019
Stiftung Casa Immanuel, Casa aktuell

Modulares Resilienztraining ist gestartet

...sowie die JB Pintga!

Am Wochenende durften wir 8 motivierte Teilnehmer zum Startmodul des modularen Resilienztrainings begrüssen. Das Thema "Resilienz" wurde anschaulich eingeführt, insbesondere der Faktor Optimismus und Akzeptanz. Die Teilnehmer konnten sich durch verschiedene Übungen eine Standortbestimmung verschaffen und gemeinsam wurde angeregt darüber ausgetauscht. Die vertrauensvolle und ehrliche Haltung der Gruppe bewirkte, dass alle ihre momentan wichtigen Themen erkennen und erste Schritte daraus entwickeln konnten. So durfte jeder reich beschenkt nach Hause gehen.

Und noch etwas startete vergangenes Wochenende: Die JB Pintga, das heisst eine Jesusbegegnung für die Kinder, die parallel zu uns Erwachsenen stattfindet. Mit einer gemeinsamen Schatzsuche durch das Dorf startete gestern die kleine Schar und war begeistert. Mit diesem Neustart geht ein grosser Herzenswunsch in Erfüllung und wir freuen uns auf das, was wir gemeinsam erleben werden.

14 Okt 2019
Casa Immanuel Menüplan aktuell

Timeoutgäste beleben das Haus

Unser Timeout - Angebot

Letzte Woche durften wir überraschend viele Timeout-Gäste bei uns begrüssen, was für eine Freude! Es begeistert uns, Menschen aus den unterschiedlichsten Hintergründen und mit unterschiedlichsten Themen Raum für Erholung, Reflexion und Aufarbeitung zu bieten. Ob in einer Neuorientierungs-Phase oder am Rande eines Burnouts: Bei uns dürfen Menschen wieder zu sich, zu ihrem Herzen und zu ihrer Gottesbeziehung finden, sich stärken und sich neu ausrichten. Manchmal dient ein Timeout auch dem "Ausmisten" von Ballast, der sich innerlich angesammelt hat. So zeigt sich wieder das, wonach wir uns zutiefst sehnen - und Wege, wie wir schrittweise dorthin gelangen. In diesem Sinne wünschen wir allen eine tief gesegnete neue Woche!

07 Okt 2019

Resignation überwinden – Berufung leben

Wie Mose seine "Kurve" schaffte

Hast du dich schon einmal gefragt, warum du auf dieser Welt bist? Vielleicht hast du schon einiges ausprobiert und bist im einen oder anderen gescheitert?

Moses Leben verlief alles andere als geradlinig. Er kannte Minderwertigkeitsgefühle und innerliches Aufgeben ebenso gut wie eigenmächtiges Durchziehen seiner Wünsche und Vorstellungen mit allen Konsequenzen.

Vergangenes Wochenende machten wir uns im Rahmen des modularen Bibelkurses mit 13 hochmotivierten Kursteilnehmern auf die Reise in Moses Berufung. Wir liessen seine Erlebnisse zu unseren Herzen sprechen und erlebten tiefe Durchbrüche von der Resignation ins Leben. Es war ein Sternstundenwochende. Die Teilnehmer fanden sehr schnell zu einem feinen Miteinander, zu einer Atmosphäre des Vertrauens. Tief beschenkt verabschiedeten sie sich gestern, und wir wünschen ihnen einen guten Start zurück im Alltag.