Stiftung Casa Immanuel – Perspektive durch Lebensberatung.

Ein Adventskalender voller Wunder

Unglaublich reich beschenkt

Es begann mit einem grossen Päckli vor Monika Grafs Wohnungstür. „In der Jesusbegegnung zu öffnen“ stand einladend auf der schönen Verpackung. Gelesen, getan. Was war drin? Eine wunderbare Herzensbotschaft, eigentlich ein Liebesbrief an die Stiftung Casa Immanuel. Worte, die uns zu Tränen rührten. In der Mitte des Textes stand in Herzchen eingerahmt: „24 Geschenke, an jedem Tag dieser Adventszeit, ein Adventskalender nur für dich. Du wirst heute für die vergangenen Jahre, für all die Liebe und Annahme, die du verschenkt hast, einfach aus tiefer Dankbarkeit der Menschen, die dich so schätzen und lieben gelernt haben, beschenkt“.

Und wie wir beschenkt wurden! Es war und ist unglaublich! Jeden Tag der Adventszeit fanden wir ein Päckchen, mal in der Küche, mal in einem Kursraum, mal auf dem Husitisch, im Pavillon, in der Kühlzelle und an vielen anderen Orten. Jeden Tag eine wunderbare Herzensbotschaft in absolut liebevoller und kreativer Weise verpackt. Wir lösten Rätsel, meisterten Rechenaufgaben, knubbelten Tombulalose auf und vieles mehr. Jeden Tag war eine andere Zahl zu finden. Jede Zahl entsprach dem Geldbetrag, der uns gespendet wurde.

Was für ein Wunder! Am Heiligabend 2019 wurde das grosse Geheimnis gelüftet: Ganze 114 Personen haben sich in dieses Weihnachtswunder investiert, so dass uns der unglaubliche Geldbetrag von CHF 110,000.- überreicht wurde! Wir sind überwältigt und jedem einzelnen aus tiefstem Herzen dankbar. Dank dieser Spende ist unser Betriebs-Defizit 2019 getilgt!

Zu jedem Geschenk gab es eine Karte mit Herzensworten an uns. Klicke auf folgenden Link, um sie zu lesen:

PDF Karten Herzensworte