Stiftung Casa Immanuel – erfüllt Beziehung leben.

Beziehung leben

Wie oft fragen wir uns, warum Beziehungen immer wieder so weh tun. Warum knallt es immer wieder an ähnlichen Punkten? Ist es überhaupt möglich, Erfüllung in Beziehungen zu erleben?

Wenn dich solche Fragen beschäftigen, bist du bei uns genau richtig.

Unser Beziehungsleben wirkt immer auf drei Ebenen gleichzeitig: In der Beziehung zu mir, zu meinem Gott und zum Gegenüber. Erfüllt Beziehung leben gelingt überall dort, wo ich mir meiner einzigartigen, kostbaren Identität bewusst bin. Aus diesem Bewusstsein erkenne ich auch den Wert und die Einzigartigkeit meiner Mitmenschen.

Wir sind davon überzeugt, dass der Mensch dazu geschaffen ist, aus seiner göttlichen Identität heraus erfüllt Beziehung zu leben, und nicht aus der Identität bzw. dem Denken, Fühlen und Handeln des Gegenübers. Alle unsere Angebote sind deshalb darauf ausgerichtet, Menschen darin zu begleiten, diese Erfüllung in ihrem Inneren zu finden und in ihren Beziehungen auf Augenhöhe zu leben.

Damit dies nachhaltig wird und wir uns nicht wieder alten Gewohnheiten hingeben, unterstützen wir Menschen auf dem Versöhnungsweg mit ihrer Biografie. Siehe dazu auch unsere Vision.

casa-immanuel-beziehungsfragen  

Angebote rund um das Thema Beziehungen

Neben den individuellen Beratungen findest du in der Casa Immanuel ein breites Kurs- und Weiterbildungsangebot, das dich während mehrerer Tage einlädt, Beziehung und ihre verschiedenen Aspekte kennenzulernen.

Eine sehr intensive Art Beziehung zu leben findet während den 8-wöchigen Resilienztrainings und der WG-Lebensschule statt.

WG-Lebensschule

Die Wohngemeinschaft bietet neben dem Berufsalltag eine praktische und wirkungsvolle Form einer Beziehungsschule, in der ein authentisches und leidenschaftliches Christsein in allen Lebensbereichen gefördert wird. Während ein bis drei Jahren wird an der Beziehungs- und Konfliktfähigkeit sowie an der Stressbewältigung gearbeitet. Dadurch werden Persönlichkeit und Lebensperspektiven entwickelt. Klick hier für mehr.

Aussagen von WG-Teilnehmer/innen:

«Durch die WG bin ich herausgefordert, mich mit Lebensthemen zu beschäftigen und anschliessend neue Verhaltensmuster einzuüben.»

«Ich lern(t)e unter anderem in Konfliktsituationen ehrlich zu handeln, anstatt zu manipulieren.»