Stiftung Casa Immanuel – Perspektive durch Lebensberatung.
24 Jun 2019
Casa Immanuel aktuell, KW26

Casa aktuell, Woche 26

Zwei begeisternde Wochenendkurse

Symbiose und Grenzen setzen: Diese beiden Kursthemen begeisterten und inspirierten insgesamt 15 Teilnehmende über das letzte Wochenende. Im Symbiose-Kurs wurde die Symbiose ergründet und anhand praktischer Beispiele anschaulich gemacht. Verena Wurster ermutigte die Teilnehmer, sich den erkannten Themen zu stellen und aus ihren Symbiose-Anteilen auszusteigen.
Im Grenzen-Kurs ging es um die Frage, was Grenzen überhaupt sind, und was sie bedeuten. Dort, wo ich faule Kompromisse mache, lasse ich mich manpulieren - und manipuliere selber auch! Feinfühlig ging es an die eigenen Themen und die Teilnehmer schälten für sich Handlungsschritte heraus, die sie umsetzen wollen.
Wir bedanken uns bei allen Gästen für die inspirierende Zeit und wünschen ihnen Motivation und Mut, das Gelernte und Erfahrene im Alltag umzusetzen.

Dran bleiben ... Kurse und Themenabende

Über das ganze Jahr verteilt finden Sie bei uns Kurse und Weiterbildungen, die Ihre innere Stärke - Ihre Persönlichkeit stärken. Viel Spass beim Stöbern:

Fortlaufende Agenda

 

17 Jun 2019
Casa Immanuel Symbiose

Casa aktuell, Woche 25

Symbiose erkennen und aussteigen

Unter Symbiose verstehen wir die ungesunden Abhängigkeiten zu anderen Menschen oder Dingen, an die wir unseren Selbstwert binden, sprich: Wenn sich diese Menschen (oder Dinge) nicht wie erwartet verhalten, kriegen wir die Krise. Dann fühlen wir uns unverstanden, missachtet, ungesehen, geringgeschätzt, ausgegrenzt. Und zwar so stark, dass wir in ungesunde Verhaltensmuster fallen - und das oft nicht einmal merken. Im modularen Resilienztraining übers Wochenende beschäftigten wir uns damit und fanden auf kreative Weise Muster und Wege, sie zu verlassen. Dazu konnte jeder Teilnehmer erkennen, welchen Gewinn er hat, wenn er es wagt, aus der Abhängigkeit auszusteigen. Wir freuen uns sehr über das Erlebte und wünschen allen eine möglichst "symbiosefreie" Woche!

Übrigens, noch diese Woche starten wir am Donnerstagabend mit einem neuen Symbiose-Kurs. Gehörst du zu den Schnell-Entscheidern? Dann melde dich, es hat noch Platz!

Dran bleiben ... Kurse und Themenabende

Über das ganze Jahr verteilt finden Sie bei uns Kurse und Weiterbildungen, die Ihre innere Stärke - Ihre Persönlichkeit stärken. Viel Spass beim Stöbern:

Fortlaufende Agenda

 

11 Jun 2019

Ärgern ist freiwillig!

Themenabende inspirieren!

Ein Leben ohne Ärger - Geht das? Monika Graf setzte sich am letzten Themenabend mit Ärger auseinander. Was ist Ärger und wie entsteht er? Muss man sich mit ihm arrangieren oder geht es auch ohne? Ärger hat sehr viel mit unseren Vorstellungen und Erwartungen zu tun: Erfüllt unser Gegenüber diese nicht, kann der Druck in unserem "inneren Dampfkochtopf" schnell steigen. Je mehr wir uns im Unrecht wähnen, desto destruktiver wird die Tonart. Auch Schweigen kann sehr destruktiv sein. Doch zum Glück muss das nicht so bleiben! Ich kann meine Vorstellungen und Erwartungen sowie die Motivation dahinter überprüfen und (bei Bedarf auch mit Unterstützung) konstruktive Wege suchen, meine Wünsche und Bedürfnisse zu thematisieren. Natürlich ist das nicht einfach, aber der Ärger wird dadurch abnehmen und sich in Beziehungsqualität verwandeln!

03 Jun 2019

Start des modularen Kurses „Geheimnisse der Bibel lüften“

Motivierte Kursbesucher und Ehrenamtliche

Ein Sternstundenwochenende liegt hinter uns. Am Auffahrtsabend startete unser modularer Kurs „Geheimnisse der Bibel lüften“. Eine hochmotivierte Gruppe fand zusammen, um sich intensiv mit dem Ursprung des Lebens auseinanderzusetzen. Wie war es ursprünglich gedacht? Wie hatte Gott alles designed? Wie entschied sich dann der Mensch und warum? Was hat das alles mit uns heute zu tun? Ein bunter Blumenstrauss an Fragen und Antworten wurde bewegt und die Teilnehmer fuhren tief beschenkt nach Hause.

Zeitgleich feierten wir unsere kostbaren ehrenamtlichen Helfer: Cocktailkurs, chillen am Casa-Bächli, feinste Grillade, fröhlicher Spieleabend und vieles mehr stand auf dem Programm. Danke euch allen, ihr seid grossartig!

27 Mai 2019
Casa Immanuel Menüplan aktuell

Renoviertes Esszimmer

Weniger Lärm

Unser frisch renoviertes Esszimmer ist wieder betriebsbereit! Dank vielseitiger Unterstützung können die Mahlzeiten wieder an gewohntem Ort eingenommen werden. Die Investition hat sich gelohnt: Der Schallpegel ist nun viel verträglicher geworden.
Es war wieder eine Woche ohne Kursprogramm, jedoch mit einigen Timeout-Gästen, die unser Haus geniessen konnten.

Am 30. Mai startet unser neuer modularer Bibelkurs. Es hat noch Plätze frei! Interessiert? Hier klicken

20 Mai 2019
Casa Immanuel aktuell, KW21

Im Zeichen des Umbaus

Das Café wird belebt

Eifriges Schwätzen in unserem «Café», kreative Ideen, wie wir den Wagen mit dem schmutzigen Geschirr über die hohe Schwelle zum Innenhof hieven können, immer wieder Bohrmaschinengeräusche aus unserem Esszimmer. Was ist los? Die Decke unseres Esszimmers bekam sozusagen einen neuen Mantel. Unter der Projektleitung unseres treuen Freundes Werner Frick wurden neue Lärmschutzplatten installiert. Mit viel Leidenschaft und Freude machte er sich mit unserem Facility-Team an die Arbeit. Wir freuen uns, wenn wir bald auch wieder im Esszimmer eifrig schwätzen und lachen können, ohne dass der Lärm dort stört.
Ebenfalls ein Highlight waren unsere Gäste: Vergangene Woche liefen zwar keine Kurse und doch war unser Haus sehr gut besucht von Timeout-Gästen, die die Atmosphäre in unserem Gelände genossen.

13 Mai 2019

Das Haus gefüllt

Drei Gruppen in Aktion

Vergangenen Freitag ging's rund bei uns: Drei Gruppen waren im Haus. Die Gruppe des modularen Resilienztrainings setzte sich intensiv mit dem Versöhnungsweg auseinander und zwei unserer Mentorengruppen trafen sich jeweils zu persönlichen Austausch- und Diskussionsrunden. Ein Film, in dem unter anderem William Paul Young Wege aus Missbrauchssituationen aufzeigte, bildete Diskussionsgrundlage im Männer-Mentoring. Die Geschichte der Königin Esther inspirierte die Teilnehmerinnen des Frauen-Mentorings, wie wir unsere innere Würde in einem Umfeld der Ablehnung  bewahren können. Wir freuen uns an den ehrlichen, tiefen Austauschrunden und all den Neuaufbrüchen, die in den Teilnehmern aller drei Gruppen stattfanden.

06 Mai 2019
Casa Immanuel aktuell, KW19

Abschied – Loslassen – Neubeginn

Belebte Kurse

Eine wunderschöne Festtafel war geschmückt, ein feines Menü kreiert, Herzen bereit – und los gings in den Abschlussabend unseres 8-wöchigen Resilienztrainings. Die Teilnehmer gaben alles, investierten viel Herzblut und beschenkten uns überreich. In einer kreativen und humorvollen Diashow, einem vor Wortwitz sprühenden Text über eine Triggersituation, einem  lebhaften Quiz und vielen wertschätzenden Geschenken liessen wir die vergangenen 8 Wochen Revue in fröhlicher Herzensatmosphäre Revue passieren. Wir freuen uns sehr an all dem vielen neuen Leben, das in dieser Zeit entstanden ist und wünschen jedem Teilnehmer ein gutes Ankommen zu Hause.

Über das Wochenende fand das Kurzseminar «Negative Treiber unseres Lebens entschlüsseln» statt. Sechs Teilnehmer aus ganz verschiedenem Hintergrund haben sich zusammengefunden und setzten sich hochmotiviert mit dem 5M – Kreislauf auseinander. Wir freuen uns über all ihre neuen Erkenntnisse und Perspektiven, die sie gewonnen haben.

29 Apr 2019
Casa Immanuel aktuell, KW12

Resilienztraining im Endspurt

Beziehung auf Herzensebene entdecken

Endspurt ist angesagt in unserem 8-wöchigen Resilienztraining. Wir freuen uns über die tiefen Durchbrüche, die die Teilnehmer in der Zeit bei uns erlebt haben. Das Highlight in der vergangenen Woche war ein Kreativmorgen, an dem die Kursteilnehmer ihre Veränderungen kreativ darstellten. «Beziehung auf Herzensebene entdecken» ist das Kursmotto, und jeder machte in diesem Thema wertvolle Schritte ins Leben.
Ein weiteres Highlight diese Woche wird sein, ein Gesamtvideo von unserem Hüttenabend mit William Paul Young online zu stellen. Den Link findet ihr in den nächsten Tagen auf unserer Homepage.

 

23 Apr 2019
Ostern Casa Immanuel

Ostern in der Casa

Mit Jesus auf dem Versöhnungsweg

So voll war der Pavillon noch nie. Am Karfreitag trafen sich 75 Personen zur Jesusbegegnung im Pavillon. Was hat das, was vor ca. 2000 Jahren mit unserem persönlichen Leben zu tun im Hier und Heute? Welche Bedeutung haben Dornenkrone, Würfel und Lanze für uns noch immer? Diesen Fragen gingen wir in der Tiefe nach und erfuhren, wie Jesus unsere Würde am Kreuz zurückerobert hatte. Jeden Tag dürfen wir uns neu entscheiden, sein Beziehungsangebot anzunehmen.

Sonntags in der Früh, um 5:30 Uhr, versammelten wir uns um das Osterfeuer. Im Übergang von der dunklen Nacht in den Tag erlebten wir persönliche Durchbrüche ins befreite Leben, zu dem wir bestimmt sind. Parallel dazu stellten sich über das Wochenende acht Kursteilnehmer dem Abenteuer des Versöhnungsweges. Sie erlebten eine intensive Zeit, in der sie neue Perspektiven und Werkzeuge im Umgang mit Herausforderungen im Alltag gewannen.