Stiftung Casa Immanuel – Perspektive durch Lebensberatung.
01 Aug 2016
1. August Brunch 2016 Casa Immanuel

1. August Brunch 2016 – ein voller Erfolg

Gemeinschaft in fröhlicher und wertschätzender Atmosphäre

Es war wieder einmal soweit: köstliche Platten waren bereitet, das Festzelt aufgebaut und dekoriert, Instrumente und Mikrophone installiert, die Kulisse für das Kinderprogramm liebevoll hergerichtet, die Motoren des Shuttle – Dienstes hochgefahren – wir erwarteten unsere Gäste mit Freude.

Ca. 150 Gäste aus Nah und Fern kamen angereist: aus Zürich, Kreuzlingen, St. Gallen und anderen Orten der Schweiz. Selbst von Deutschland machten sich einige Freunde des Werkes auf, diesen Tag mit uns zu feiern. Ganz besonders freuten wir uns über ca. 40 Gäste aus Castrisch und Ilanz.

Die Atmosphäre war geprägt von Fröhlichkeit und Wertschätzung. Von überall her hörte man angeregtes Schwatzen und Lachen. Stimmungsvolle Musik umrahmte den Gourmet – Brunch. Zur Mittagszeit gab es die Möglichkeit, das Haus und später auch den Neubau zu besichtigen. Beide Führungen stiessen auf grosses Interesse.

Die Kinder feierten den Geburtstag der Schweiz auf ihre Art und Weise. Nino und Andrea Liesch bereiteten mit viel Herzblut ein Kinderprogramm vor. Sie nahmen die Kinder mit auf eine Schatzsuche, Pfeil und Bogen schiessen und die Geschichte der Kuh Milka. Ein Kuchen aus Milka – Schokolade durfte natürlich nicht fehlen.

Jasmine Müller organisierte mit viel Engagement diesen grossen Anlass. Wir danken ihr und allen Helfern von ganzem Herzen für das wunderbare Miteinander!

zu den Bildern

31 Jul 2016
Nemo - voll versöhnt, 2. Auflage

Nemo voll versöhnt – 2. Auflage

Herzlichen Dank an unsere Leserschaft!

Der Erfolg unseres Buches „Nemo – voll versöhnt“ und die vielen ermutigenden Rückmeldungen dazu, haben uns mit grosser Freude erfüllt. Anfangs Jahr haben wir uns darum daran gemacht, das Buches zu überarbeiten und eine 2. Auflage herauszubringen. Nun ist sie da, ergänzt mit neuen Aspekten!

Insbesondere haben wir das Kapitel über die «Symbiose» neu strukturiert, um weitere Klärung in dieses hochkomplexe Schlüsselthema zu bringen. Neu ist die Herleitung, wie es zur sogenannten Opfer- bzw. Täter-Grundstruktur kommt, was die Konsequenzen daraus sind und weshalb es, trotz festgelegter Grundstruktur, punktuell zu einem entgegengesetzten Oper- bzw. Täter-Verhalten kommen kann.

Im Kapitel über den «Versöhnungsweg» haben wir neue Aspekte hinzugefügt, die eine nachhaltige Umsetzung des eigenen Versöhnungsprozesses entscheidend unterstützen. Dabei geht es schwerpunktmässig um die Verfeinerung des Vorgehens im Rahmen der imaginären Gegenüberstellung. Wir differenzieren ihn neu in folgende Etappen: Das Zwiegespräch, die passive und die aktive imaginäre Gegenüberstellung. Alle drei werden detailliert dargestellt.

Das Basisthema zum «Menschen- und Weltbild» haben wir wesentlich ergänzt und mit einer zusätzlichen Grafik übersichtlich zusammengefasst. Die schematische Darstellung des «5 M-Modells» haben wir neu gestaltet und um die Konsequenzen erweitert, die sich aus der Entscheidung ergeben, mit Hilfe des Versöhnungsweges bewusst aus diesem Kreislauf auszusteigen oder nicht.

Das Buch ist weiterhin über den Vermonda Verlag zu beziehen.

01 Jul 2016
1. August Brunch Casa Immanuel

1. August Brunch 2016

Auch in diesem Jahr findet der 1. August Brunch wieder statt!

Wir freuen uns sehr, diesen beliebten Anlass wieder anbieten zu können. Du bist herzlich eingeladen zu kulinarischen Leckerbissen und zu belebender Gemeinschaft mit musikalischer Umrahmung. Nutze die Gelegenheit, Casa-Luft zu schnuppern und in einem wohltuenden Rahmen die Casa näher kennen zu lernen. Mehr Infos (Anmeldung, Preis, etc.) zu unserem 1. August Brunch findest Du auf dem Flyer. Wir freuen uns auf Dich!

Wichtige Info betreffend Parkieren: In diesem Jahr dürfen wir den Parkplatz des Restaurant Glenner benutzen. Für den Transport zur Casa steht ein Shuttle-Dienst zu Verfügung!

30 Mai 2016
Sponsorenlauf 2016 - Casa Immanuel

Der erste Sponsorenlauf der Casa Immanuel

… ein unvergesslicher Tag

Am vergangenen Samstag, 28. Mai 2016 erlebten wir einen Tag, der in die Geschichte der Casa Immanuel eingehen wird.

Muskeln waren trainiert, Sponsoren gesucht und gefunden, das Festzelt aufgebaut, die Strecke abgesteckt, die Würste auf dem Grill – und los ging`s in einen wundervollen Tag. Um 12.00 Uhr trudelten die ersten Gäste im Festzelt ein und liessen sich von unseren Grillmeistern zum ersten Mal kulinarisch verwöhnen. Um 13.30 Uhr setzte Regula Baur den Startschuss für die erste Laufmannschaft mit 10 Läufern. Runde um Runde wurde gezogen, die Läufer gaben alles – und das bei grosser Hitze. Bei jedem Durchlauf der Zielgeraden wurden sie durch laute Jubelrufe der Zuschauer angefeuert. Insgesamt wurden von den 30 Läufern 625 Runden gemacht, was mit 250 km knapp der Strecke Castrisch – Bern entspricht!

Gegen 18.00 Uhr verkündete Roger Baur die Zahlen, auf die alle mit grosser Spannung warteten: Als Reinerlös des Sponsorenlaufes wurden sage und schreibe CHF 48’500 eingenommen. Zusätzlich erhielten wir noch Spenden, so dass wir für diesen Anlass mit insgesamt CHF 56’000 gesponsort wurden. Wir sind total überwältigt. Dieser Betrag übersteigt alle unsere Vorstellungen. Wir fühlen uns reich beschenkt – vielen herzlichen Dank an jeden einzelnen Sponsor.

Regula und Roger Baur ergriffen zusammen mit Michael Bonadimann vor ca. einem Jahr die Initiative für diesen Anlass. Alle drei wollten dadurch ihre Dankbarkeit zum Ausdruck bringen für das, was die Casa Immanuel in ihrem Leben bewirkt hatte. Sie steckten unglaublich viel Herzblut in die Organisation des Sponsorenlaufes. Wir danken ihnen aus tiefstem Herzen für ihr grosses Engagement. Die Atmosphäre des gesamten Tages war geprägt von sprudelnder Gemeinschaft und gegenseitiger Wertschätzung. Ca. 150 Personen trafen sich über den Tag verteilt für dieses einzigartige Ereignis.

Und am Abend wurde gefeiert. Der Grill wurde wieder angemacht, das Kuchenbuffet war geöffnet und lud zu leckeren Schnittchen ein. Gekühlte Getränke erfrischten Läufer, Sponsoren und andere Gäste. Als Krönung eröffnete DJ Roger den Dancefloor mit Musik und glimmernden Neonstäbchen, es war ein riesen Spass.

Kurz vor dem ersten Regenguss war alles wieder abgebaut und das Zelt zusammen gepackt. Wir gingen glücklich nach Hause und liessen diesen fantastischen Tag nochmals nachklingen – wunderbar.

Und hier einige Impressionen vom Sponsorenlauf!

10 Mai 2016
Psychosomatik-Kurs in der Casa Immanuel

Resilienz-Training in der Casa Immanuel

Interview mit Monika Graf auf Livenet

Das Resilienz-Training (alte Bezeichnung: 8-Wochenkurs) ist ein Dauerbrenner unter unseren Kursen. Die Livenet-Redaktion hat unsere Geschäftsführerin und Kursverantwortliche Monika Graf zum Thema Resilienz interviewt und einen Online-Beitrag dazu gemacht.

Hier findet ihr den Beitrag: Interview mit Monika Graf

Hast du Interesse an unseren Kursangeboten zum Thema Resilienz? Wir starten am 27.06.2016 mit dem nächsten 8-wöchigen Resilienz-Training. Das Resilienz-Training in 12 Modulen (über ein Jahr) startet mit dem ersten Block am 07.07.2016. Mehr Info’s zum Thema Resilienz und unseren Kursen findest du hier.

15 Nov 2015
Erlebnisberichte Casa Immanuel

Neue Erlebnisberichte

Erlebnisberichte – was sich im Leben verändert hat

Immer wieder erfüllt uns eine tiefe Freude wenn wir miterleben, wie Menschen bei uns neue Hoffnung und Lebensperspektiven finden und gestärkt in ihren Alltag zurückkehren. Wir wollen euch auch daran teilhaben lassen. Darum haben wir neue Erlebnisberichte aufgeschaltet. Du findest sie hier. Weitere Berichte sind in Vorbereitung.

13 Nov 2015
Casa Immanuel Kursprogramm 2016

Kursprogramm 2016

Unser Kursprogramm 2016 ist online!

Es ist soweit. Das Kursprogramm 2016 ist jetzt auf unserer Webseite aufgeschaltet. Wir wünschen euch viel Spass beim Erkunden unserer Kurse und freuen uns, wenn der eine oder andere Kurs in eure Jahresplanung Eingang findet.

Unser Kursprogramm gibt es übrigens auch als PDF-Datei zum Downloaden.

01 Aug 2015
1. August Brunch 2015 Casa Immanuel

Bilder 1. August Brunch 2015

Gute Gemeinschaft trotz Regen

Der 1. August Brunch 2015 ist bereits wieder Geschichte. Wir haben den Tag und das Zusammensein mit unseren Gästen trotz anfänglichem Regen sehr genossen. In unserer Bildgalerie findest du einige Impressionen von diesem Tag.

zu den Bildern

24 Mrz 2015
Verdrängen oder Versöhnen? Verena Wurster und Daniel Linder im ERF

Verena Wurster und Daniel Linder beim ERF

Verdrängen oder Versöhnen?

In den vergangenen Wochen sind Verena Wurster und Daniel Linder zum Thema „Verdrängen oder Versöhnen“ zwei Mal beim ERF gewesen. Dabei ist ein TV-Beitrag für die Sendung Fenster zum Sonntag gedreht und eine Radio Sendung für Radio Life Channel aufgezeichnet worden. Die Beiträge wurden in den vergangenen Tagen ausgestrahlt. Willst du sie nochmals sehen, resp. hören? Das ist kein Problem!

Die Sendung „Fenster zum Sonntag – Talk“ kann auf SRF-Player oder bei ERF nachgeschaut werden (siehe unten)!

Auch der Beitrag auf Radio Life Channel vom 23. März 2015 kann nachgehört werden.
⇒  Hier gehts zum Beitrag!

Und hier die TV-Sendung zum nochmals schauen:

15 Jan 2015
Eveline Baumann Casa Immanuel

Eveline Baumann in „Viertelstunde für den Glauben“

Die Künstlerin in den Bündner Bergen

Wer kennt sie nicht in Castrisch, die begeisterte und leidenschaftliche Frau mit den leuchtenden Augen? Das ist Eveline Baumann. Doch so strahlend wie wir sie heute kennen, war sie nicht immer. In der Verteilzeitschrift „Viertelstunde für den Glauben“ ist ein Bericht über sie abgedruckt der eindrücklich zeigt, dass Versöhnung mit der eigenen Lebensgeschichte möglich ist!

Wir von der Casa Immanuel freuen uns sehr, dass Eveline den Weg aus Minderwertigkeitsgedanken und Selbstmitleid in ein freies und erfülltes Leben in unserer Mitte gehen konnte. Einfach genial! Du kannst dir den Bericht über Eveline hier als PDF runterladen!