Stiftung Casa Immanuel – Perspektive durch Lebensberatung.

Modulares Resilienztraining

Entwickeln und stärken der eigenen Persönlichkeit

Inhalt

Resilienz-Training in 12 Modulen (August 2018 - Juli 2019)

Sind Sie berufstätig oder managen Sie eine Familie und möchten sich mit den ständig wachsenden Anforderungen auseinander setzen? Wünschen Sie sich mehr Klarheit und Perspektiven? Möchten Sie Ihre psychische Widerstandsfähigkeit (Resilienz) nutzen und lernen auf Ihre persönlichen Ressourcen zurückzugreifen?

Das modulare Resilienztraining baut auf den sieben Säulen der Resilienz nach HBT (Optimismus, Akzeptanz, Lösungsorientierung, Opferrolle verlassen, Eigenverantwortung übernehmen, Netzwerkorientierung und Zukunftsplanung) auf. Die Säulen werden - den Gruppenbedürfnissen entsprechend - in den einzelnen Modulen aufgebaut. Teilnehmerinnen und Teilnehmer dieses Trainings lernen sich besser kennen. Sie lernen ihre Beziehung zu sich selber und ihrem Umfeld zu reflektieren. Sie setzen die Erkenntnisse authentisch in alltäglichen Situationen im Beruf und Familie um. Gleichzeitig lernen Sie, die Konsequenzen ihrer Entscheidungen zu tragen. Dadurch entwickeln Sie neue Perspektiven und die Fähigkeit auf Herausforderungen anders zu reagieren. Die Gruppe wird von kompetenten Leitern geführt und durch methodische Elemente (Malen, Wahrnehmungsübungen oder Erlebnispädagogik) unterstützt. Gleichzeitig wird das Gruppenpotenzial genutzt, um die Theorie praktisch einzuüben.

Übersicht


Moduldaten:
16. - 19. August 2018
20. - 23. September 2018
18. - 21. Oktober 2018
15. - 18. November 2018
06. - 09. Dezember 2018
Die Termine fürs 2019 folgen noch.

Die Module starten jeweils am Donnerstagabend um 20:00 Uhr und dauern bis Sonntagmittag. Am 16. August 2018 starten wir bereits um 18:00 Uhr.


Gesamtverantwortung: Karin Bernhard
Organisatorische Leitung:


Preis CHF: 7950.-
(inklusive Vollpension, Übernachtung im Doppelzimmer, Kursleitung und Standortbestimmungen)


Ort: Stiftung Casa Immanuel, Castrisch